Vienna, 1210

Höhle Pythagoros


Von Marathokampos führt diese Schotterstraße (nur mit Jeep empfehlenswert) durch wunderschöne Landschaft.

Nach ca. 4 - 5 km haltet man bei einer kleinen Raststation, wo es Getränke und auch Informationen zum Aufstieg zur Höhle gibt.
Man erkennt auch schon rechts eine Kapelle und links noch weiter oben am Hange Kerkis den Höhleneingang.

Etwa 320 Stufen führen hinauf zur Kapelle, und links geht es dann auf sehr hohen steilen Stufen zum Höhleneingang.

Als Rückwegalternative kann man die Schotterstraße weiter nach Votsalakia - auch ca. 4-5 km nehmen.

Am Fuße des Bergs Kerketea liegt die Höhle, in der sich laut einiger Quellen Pythagoras versteckt hielt, als der Tyrann Polykratis ihn verfolgte.

In einer anderen Version der Geschichte nutzte Pythagoras die Höhle als heilige Stätte, wo er ungestört philosophieren konnte.


                    


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen